Dienstag, 1 Dezember 2020
Notruf : 112

Einsatz FF Pielenhofen – Tierrettung

<<<Einsatz FF Pielenhofen>>>
Alarmierungszeit: 17:05 Uhr Grund: Tierrettung

Heute am späten Nachmittag wurden wir mit unseren Kamraden aus Pettendorf nach Deckelstein gerufen um einen in „Seenot“ geratenen Vogel zu retten. Nachdem wir mit Leinen und Leitern einen sicheren Steg zu dem hilflosen Flugobjekt gebaut hatten und unser furchtloser Vogelretter Hias N. das Tier in Sicherheit gebracht hat, führen Wir unseren gefiederten Freund zur Familie Bach nach Distelhausen die ihn wieder aufpäppeln! Danke an alle anderen Einsatzkräfte und an die Person die das Tier endeckt hat ?❄️?

Einsatz FF Pielenhofen – Überlaufendes Regenauffangbecken / Straße überschwemmt

<<<EINSATZ FF PIELENHOFEN>>>
Alarmierungszeit: 19:38 Uhr Grund: Überlaufendes Regenauffangbecken / Straße überschwemmt

Auf Grund des starken Regenfalls am Abend wurden wir nach Rohrdorf gerufen um ein überlaufendes Regenauffangbecken auszupumpen das drohte erheblichen Schaden an einer Firma anzurichten.
Unter der Leitung unseres erfahrenen Maschinisten dem “Wuschi“ schnurrte unsere TS 8/8 wie ein Kätzchen und Wir pumpten munter dahin bis wir durch einen achtsamen Mitbürger darauf hingewiesen wurden das zwischen Pielenhofen und Dettenhofen die Kreisstraße erheblich überschwemmt wird!
So fuhr ein Teil unserer insgesamt 18!! Einsatzkräfte (Wir überlegen schon ob wir nicht einen Omnibus als MZF beschaffen) zu der Einsatzstelle und fand eine doch erhebliche Überschwemmung vor.
Schuld war auf deutsch gesagt eine klassische Rohrverstopfung bei der selbst ein Klemptner nicht mehr half!! Wir sperrten die Straße komplett und versuchten die Wassermassen etwas einzudämmen was uns nach ein paar Stunden dann auch gelang, der Kreisbauhof stellte noch ein paar Schilder auf und dann kehrten wir gegen 0:30 Uhr in der Nacht wieder ins Gerätehaus zurück!!
Danke an alle Helfer für ihr Engagement, die Feuerwehr ist das Rückrad des Dorflebens !!

Einsatz FF Pielenhofen – Anfahrübung

Heute hatten wir eine „Anfahrübung“ für unser Kloster.
Dabei haben wir die Fahrzeuge im Bereitstellungsraum (Busunternehmen Wittl) aufgestellt und haben alles genauer unter die Lupe genommen.
Mit dabei waren die Feuerwehren, die bei einem Brand in unserem Kloster alarmiert werden: Duggendorf, Pettendorf, Wolfsegg, Frauenberg, Etterzhausen und Lappersdorf.
Auch Landkreisführungskräfte sowie die UG-ÖEL waren vor Ort. Zusammen konnten neue Eindrücke gewonnen werden und Dank der Drehleiter von Lappersdorf haben wir auch ein paar schöne Fotos machen können.
Wir freuen uns jetzt schon auf die dazugehörige Großübung, die im nächsten Jahr stattfinden wird.

Einsatz FF Pielenhofen – Baum auf Fahrbahn

<<<EINSATZ FF PIELENHOFEN>>>
Alarmierungszeit 19:40 Uhr Grund: Baum auf Fahrbahn

Gestern Abend lies uns das Unwetter nicht aus und wir mussten auf der Staatsstraße 2165 Richtung Etterzhausen einen umgefallenen Baum entfernen, mit zwei voll besetzten Einsatzfahrzeugen stellte dies aber kein Problem dar und so schnitten Wir gleich am Münchsrieder Berg und kurz vorm Feuerwehrgerätehaus noch 4 Bäume von der Straße weg, als dann die Fichtenmopeds wieder hergerichtet waren, und es zum gemütlichen Teil überging, wurden wir nochmal per Sirene alarmiert um wieder die selben Bäume wegzuschneiden nach kurzen Minuten der Unklarheit handelte es sich um einen Leitstellenfehler kann passieren bei über 200 Einsätzen in 2 Stunden!! Danke an alle für die Mithilfe und ihr Engagement, ehrenamtliche Arbeit ist nicht selbstverständlich!! Mit freundlichen grüßen ihre FF Pielenhofen ??